Nach Hochwasser in NÖ: 200.000 Euro für Opfer durch Postbriefmarke

11. Juni 2006, 18:56
posten

Unterstützungs-Aktion endet am 30. Juni

200.000 Euro erhalten die Opfer der Hochwasserkatastrophe an der March (Bezirk Gänserndorf) von der Post. Die Summe ist der Verkaufserlös einer initiierten Hochwasser-Briefmarke zu Gunsten der Geschädigten, berichtete die Post AG in einer Aussendung am Freitag. Kunden haben noch bis 30. Juni die Möglichkeit, die Benefizmarke zu erwerben, dann endet offiziell die Unterstützungs-Aktion.

"Wer rasch hilft, hilft doppelt" lautet das Motto, unter dem sich die Österreichische Post entschlossen hat, die bestehende Dauermarke "Kreuzstein im Mondsee" als Zuschlagsmarke zu überdrucken. Die Aktion wurde am 21. April gestartet, rund zweieinhalb Wochen nachdem das Hochwasser mit dem Dammbruch in Dürnkrut seinen Lauf genommen hatte. Die Briefmarke ist zu einem Gesamtpreis von 5 Euro erhältlich, der Reinerlös geht an die Betroffenen. (APA)

Share if you care.