Chirac empfing Tony Blair zu Gesprächen über EU und Energie

9. Juni 2006, 12:33
4 Postings

"Entspanntere Atmosphäre" als im Vorjahr bei französisch-britischem Gipfel

Paris - Der französische Präsident Jacques Chirac hat am Freitag den britischen Premierminister Tony Blair zur Vorbereitung des kommenden EU-Gipfels empfangen. Weitere Themen sind die Energiepolitik, der Klimawandel, die Irankrise und Verteidigungsfragen sowie das bilaterale Verhältnis nach dem Streit um den Irakkonflikt. Das teilte der Elyséepalast in Paris mit. Bei dem britisch-französischen Routinegipfel tagen in getrennten Sitzungen auch die Minister für Äußeres, Europafragen, Verteidigung, Bildung, Umwelt und Industrie.

Zur Vorbereitung des EU-Gipfels kommende Woche hatte Chirac zuvor bereits mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in Rheinsberg gesprochen; ein Treffen mit dem italienischen Regierungschef Romano Prodi soll Dienstag folgen. Anders als beim französisch-britischen Gipfel vor einem Jahr wird die Atmosphäre von britischer Seite als entspannt beschrieben. Im Juni 2005 waren die Differenzen so stark gewesen, dass Blair und Chirac getrennte Pressekonferenz gegeben hatten. (APA/dpa)

Share if you care.