Geben Sie einem Käfer Ihren Wunschnamen

16. Juni 2006, 16:32
12 Postings

Naturhistorisches Museum Wien bietet Patenschaften zugunsten von Forschungsprojekten an

Wien - Patenonkel oder -tante von Bären, Tigern und anderen spektakulären Vierbeinern ist bald schon jeder, der Wert auf Präsenz in Society-Magazinen legt. Eine Patenschaft der besonderen Art wurde am Donnerstag im Naturhistorischen Museum Wien (NMW) präsentiert: Gönner unterstützen Forschungsprojekte und Schutzmaßnahmen und dürfen dafür einer neu entdeckten Käferart einen Namen nach Wunsch verpassen.

Anlass für die Aktion war das Jubiläum "100 Jahre Käferforschungs-Zentrum Wien". Käfer gehören zu den artenreichsten Tiergruppen überhaupt. Forscher gehen davon aus, dass bis jetzt nur ein Bruchteil davon wissenschaftlich beschrieben ist. Vor allem Regenwaldforscher finden oft in kurzer Zeit mehr neue Arten, als sie in einem Forscherleben aufarbeiten können. An Artennachwuchs für die Aktion dürfte es also nicht mangeln. (APA)

Link

coccinella
(s. Punkt "Namens-
patenschaften")
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Dieser Käfer wurde vor über fünf Jahren in Ecuador entdeckt ... vor allem im Regenwald finden sich laufend neue Arten - die der Benennung harren.

Share if you care.