Immoeast holt sich 2,75 Milliarden von der Börse

27. Juni 2006, 13:58
posten

Die Immoeast Immobilien Anlagen AG hat ihre Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen

Wien - Die Immoeast Immobilien Anlagen AG hat ihre Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen und das gesamte Volumen von 333.529.650 neuen Aktien platziert. Damit holt sich die Osttochter der Immofinanz 2,75 Mrd. Euro von der Börse. Der endgültige Bezugs- und Angebotspreis wurde nach dem gestrigen Ablauf der Angebotsfrist auf Basis der Bezugsrechtsausübungen und der Kaufaufträge von Neuinvestoren mit 8,25 je Aktie festgelegt, teilte das Unternehmen am Freitag ad-hoc mit.

Die neuen Aktien werden voraussichtlich ab dem 13. Juni 2006 an der Wiener Börse gehandelt werden. Valutatag ist ebenfalls der 13. Juni 2006.

Zufriedenstellende Nachfrage

Die Nachfrage nach den neuen Immoeast-Aktien sei höchst zufriedenstellend gewesen, obwohl die Kapitalerhöhung in einem äußerst unerfreulichen nationalen und internationalen Börseumfeld stattfand. Der Start am 24. Mai 2006 erfolgte unmittelbar nach dem schwersten Kurssturz an der Wiener Börse seit dem Jahr 2001 und auch während der Bezugs- und Angebotsfrist kam es in Wien, an den osteuropäischen Börsen sowie an den europäischen und internationalen Aktienmärkten zu empfindlichen Rückschlägen. "Dass die Emission dennoch zur Gänze platziert werden konnte, spricht dafür, dass die Immoeast und ihre Unternehmensstrategie hohe Akzeptanz auf dem Kapitalmarkt findet", so der Vorstand.

Stellung ausbauen

Mit der Kapitalerhöhung sei die Finanzierung des für das laufende Geschäftsjahr 2006/07 vorbereiteten Investitionsprogramms von rund 5 Mrd. Euro gesichert, hieß es. Mit diesem könne die Immoeast ihre Stellung als einer der führenden internationalen Immobilieninvestoren in Zentral- und Osteuropa weiter ausbauen. Geplant sei, die Investitionen mit einem Eigenkapitalanteil von rund 60 Prozent zu finanzieren und auf diese Weise neben einer soliden Eigenkapitalbasis die Hebelwirkung des Fremdkapitaleinsatzes zu nutzen. (APA)

Share if you care.