US-Soldaten erschießen drei Studenten

12. Juni 2006, 13:19
8 Postings

Polizei: Aus bisher unbekanntem Grund Feuer auf hinter ihnen fahrende Auto der Studenten eröffnet

Kerbela - Amerikanische Soldaten haben im Irak am Donnerstagabend drei Studenten erschossen. Die Polizei in Kerbala berichtete, Angehörige einer US-Patrouille hätten nördlich der Stadt aus bisher unbekanntem Grund das Feuer auf das hinter ihnen fahrende Auto der Studenten eröffnet. Diese seien wegen Formalitäten zum Semesterende gemeinsam auf dem Weg zur Babylon-Universität gewesen. Ein vierter Student wurde verletzt. (APA/dpa)
Share if you care.