Bahrainerin übernimmt Vorsitz der UNO-Vollversammlung

21. Juni 2006, 16:47
posten

Erstmals nach 37 Jahren wieder Frau ins Amt gewählt

New York - Zum ersten Mal seit 37 Jahren wird wieder eine Frau den Vorsitz der UNO-Vollversammlung übernehmen. Die bahrainische Juristin Haya Rashed El-Khalifa wurde am Donnerstag zur Nachfolgerin des schwedischen Außenministers Jan Eliasson gewählt. Damit wird die kommende Sitzung der UN-Vollversammlung ab dem 12. September unter ihrer Leitung stehen. Khalifa ist erst die dritte Frau in diesem Amt. 1953 hatte die Inderin Vijaya Lakshmi Pandit den Vorsitz übernommen, 1969 war es die Liberianerin Angie E. Brooks.

UN-Generalsekretär Kofi Annan zeigte sich "besonders erfreut" darüber, erneut eine Frau auf diesem Posten zu sehen. Khalifa war früher Botschafterin in Frankreich. In ihrer Heimat ist sie eine von zwei praktizierenden Juristinnen und Beraterin am Königlichen Gerichtshof. Sie vertrat bereits mehrfach Frauen in Prozessen, die der strengen islamischen Scharia unterstanden. (APA)

Share if you care.