Araber wegen Drohung mit Flugzeuganschlag festgenommen

14. Juni 2006, 15:10
2 Postings

45-Jährigem wurde Job als Übersetzer auf Militärbasis verweigert

Miami - Ein saudiarabischer Staatsbürger, der mit einem Anschlag auf ein Flugzeug gedroht haben soll, ist in den USA festgenommen worden. Laut am Donnerstag veröffentlichten Gerichtsdokumenten soll der 45-Jährige nach eigenem Eingeständnis die Drohung ausgestoßen haben, nachdem ihm ein Job als Übersetzer auf der Militärbasis Fort Benning im US-Bundesstaat Georgia verweigert worden war. Er habe jedoch nie vorgehabt, diese Drohung auch umzusetzen, führte der Mann zu seiner Verteidigung an.

Dem Araber war den Dokumenten zufolge der Job verweigert worden, da er nicht die notwendigen Sicherheitskriterien für eine Anstellung durch das Militär erfüllte. Ihm sei deshalb Bescheid gegeben worden, dass er in seinen Heimatort nach Boise im Bundesstaat Idaho zurückfliegen müsse. Er habe daraufhin mit einem Bekannten auf der Militärbasis zu trinken angefangen und dabei gedroht, dass er ein Flugzeug in die Luft sprengen wolle. (APA)

Share if you care.