12. Juni

12. Juni 2006, 00:00
posten
1667 - Der Leibarzt des französischen Königs Ludwig XIV., Jean-Baptiste Denys, nimmt an einem 15-Jährigen die erste Bluttransfusion vor.

1776 - Der Konvent von Virginia nimmt die Menschenrechtsdeklaration "Virginia Bill of Rights" an.

1866 - In einem Geheimvertrag versichert sich Österreich der Neutralität Frankreichs für den Fall eines Krieges gegen Preußen.

1886 - Der für unheilbar geisteskrank erklärte und entmündigte König Ludwig II. von Bayern wird auf Beschluss der Regierung festgenommen.

1901 - Die USA sichern sich ein Interventionsrecht in Kuba.

1917 - Griechenland tritt an der Seite der Ententemächte in den Ersten Weltkrieg ein. König Konstantin I. und Kronprinz Georg verlassen das Land, den Thron besteigt der jüngere Königssohn Alexander.

1926 - Brasilien tritt aus dem Völkerbund aus, nachdem sein Anspruch auf einen ständigen Ratssitz nicht berücksichtigt wurde.

1936 - In Wien stirbt der Gründer und Herausgeber der Zeitschrift "Die Fackel", der Sprach- und Kulturkritiker Karl Kraus. In seinem epochalen satirischen Drama "Die letzten Tage der Menschheit" hatte er die Inhumanität des Krieges angeprangert.

1942 - Der deutsche "Reichsführer SS" Heinrich Himmler genehmigt den "Generalplan Ost" zur Deportation der nach der NS-Rassenideologie als "Untermenschen" eingestuften Bevölkerung der besetzten Ostgebiete.

1956 - Das erste Endspiel des neu geschaffenen Europapokals der Fußball-Landesmeister in Paris gewinnt Real Madrid 4:3 gegen Stade Reims.

1966 - Ein Unwetter verwüstet Zell am See, sechs deutsche Urlauber ertrinken. Sintflutartige Regenfälle und Hagelschlag in mehreren österreichischen Bundesländern.

1976 - In Uruguay wird der diktatorisch regierende Präsident Juan Bordaberry vom Militär entmachtet.

1986 - Südafrikas Apartheidregime verhängt nach dem Soweto-Massaker den Ausnahmezustand über das ganze Land; Tausende von Festnahmen.

1991 - Boris Jelzin wird in direkter Volkswahl mit 57 Prozent der Stimmen zum russischen Präsidenten gewählt. Die Bürger Leningrads votieren in einer Volksabstimmung für die Rückbenennung ihrer Stadt in St. Petersburg.

1994 - EU-Volksabstimmung: 66,39 Prozent der Österreicher stimmen für den Beitritt des Landes zur Europäischen Union, die Beteiligung liegt bei 81,27 Prozent.

2005 - Die acht führenden Industriemächte (G-8) einigen sich auf einen Schuldenerlass für die ärmsten Länder der Welt. 18 Länder sollen auf einen Schlag von 40 Milliarden Dollar Schulden befreit werden, weitere 20 Staaten könnten ebenfalls profitieren, wenn sie die notwendigen Kriterien erfüllten.

Geburtstage: Karl Friedrich Burdach, dt. Anatom (1776-1847) Milovan Djilas, jugoslaw. Politiker u. Schriftsteller (1911-1995) H.C. (Hans Carl) Artmann, öst. Schriftst. (1921-2000) Louis Garcia Berlanga, span. Filmregisseur (1921- ) Herbert Lederer, öst. Schauspieler (1926- ) Leon Zelman, Präsident des Jewish Welcome Service in Wien (1926- ) Eva Pflug, dt. Schauspielerin (1931- ) Anthony Armando "Chick" Corea, amer. Jazzpianist (1941- ) Roy Harper, brit. Folksänger (1941- ) Sher Bahadur Deuba, nepales. Politiker (1946- ) Gabriel Barylli, öster. Schauspieler (1956- )

Todestage: Karl Kraus, öst. Schriftsteller (1874-1936) Guy Graf Pourtalès, frz. Schriftst. (1881-1941) Sir Frank Brangwyn, brit. Maler (1867-1956) Hermann Scherchen, dt. Dirigent (1891-1966) Robert Hochner, öst. Journalist u. TV-Moderator (1945-2001)

(APA)

Share if you care.