Thailand: Feierlichkeiten zum 60. Thronjubiläum von König Bhumibol

9. Juni 2006, 15:20
posten

Jubiläumsaudienz des Königs - 500.000 Menschen huldigen Bhumibol

Bangkok - Eine halbe Millionen Menschen haben dem thailändischen König Bhumibol Adulyadej (Rama IX.) am Freitag ihre Aufwartung zum 60. Jahrestag seiner Thronbesteigung gemacht. Die meisten von ihnen waren mit gelben T-Shirts, der Farbe des Königs, zu der seltenen öffentlichen Audienz gekommen. Zehntausende Menschen schwenkten gelbe Fahnen zu Ehren ihres Monarchen. Seit Tagen tragen Millionen Thailänder gelbe Kleidung: Gelb ist in Thailand die Farbe des Montags, der heute 78-jährige König wurde an einem Montag geboren. Bhumibol ist der neunte König der - von Phraya Chakri, einem General chinesischer Herkunft, im 18. Jahrhundert begründeten - Chakri-Dynastie.

Kommende Woche erreichen die Feierlichkeiten zum Thronjubiläum des dienstältesten Monarchen der Welt ihren Höhepunkt: Mehr als 25 gekrönte Häupter nehmen Montag und Dienstag an einem prunkvollen Fest mit Feuerwerk und Paraden teil.

Die Krone verdankte Bhumibol einem tragischen, bis heute geheimnisumwitterten Umstand: Sein älterer Bruder, König Ananda Mahidol (Rama VIII.), war am 9. Juni 1946 mit einem Kopfschuss tot in seinen Palastgemächern aufgefunden worden. Bhumibol, der sich auch als Jazzkomponist einen Namen gemacht hat, wurde am 5. Dezember 1927 in Cambridge im US-Staat Massachusetts als jüngerer Sohn des Prinzen Mahidol von Songkhla geboren, der damals in Amerika sein Medizinstudium absolvierte. Bhumibol wuchs zusammen mit seinen Geschwistern in der Schweiz auf. 1935 kam sein Bruder Ananda Mahidol im Alter von zehn Jahren auf den Thron, nachdem sein Onkel, König Prajadhipok, abgesetzt und ins Exil geschickt worden war. Politische Macht hat das Königshaus keine, seit das Militär 1932 die absolute Monarchie abschaffte. Verheiratet ist der König seit 1950 mit seiner Cousine Sirikit Kitiyakara. Das Königspaar hat drei Töchter und einen Sohn. (APA)

Share if you care.