Frauenräume - Öffentliche Räume

8. Juni 2006, 15:04
posten

Von Gender housing über feministische hin zu Angst-Räumen: Das neue Heft der AEP-Informationen ist erschienen

Das neue Heft der AEP-Informationen – Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft Heft 2/2006, 33. Jahrgang zum Thema Frauenräume - Öffentliche Räume ist erschienen.

Inhalt

  • RUTH BECKER: Überwindet die Angsträume! Eine Polemik
  • WALTRAUD ERNST: Umkämpfte Räume: Die Stadt als Ort der Instanziierung und Infragestellung von Geschlechterordnungen. Zusammenfassung von Elisabeth Grabner-Niel
  • MONIKA JAROSCH UND ELISABETH GRABNER-NIEL: Räume – Emanzipationsräume – Virtuelle Räume. Feministische Kritik und Bewältigungsstrategien in der Literatur. Drei Rezensionen.
  • MONIKA WINDTNER: Gender housing. Geschlechtergerechtes Bauen, Wohnen, Leben
  • MAGDALENA FREUDENSCHUß: Feministische Räume zwischen Autonomie und Integration. Ein Beispiel: Das Feministische Institut der Heinrich Böll Stiftung in Berlin
  • ARCHFEM: ausgetrickst und eingenommen. Reflexionen zum ersten "Arbeitsgang des Projekts"
  • KARIN BRÖCKL: Raum für Frauen und deren Kinder in Krisensituationen. Der Verein DOWAS für Frauen
  • ELISABETH GRABNER-NIEL: Maga Gend – ausgestellte Frauen- und Geschlechterforschung
  • IRENE F. TISCHLER: Her position in transition – Eine diskursive Collage
  • MONIKA JAROSCH: Das Land Tirol plant seinen "Raum". Ein Zukunftsleitbild soll erstellt werden
  • ELLINOR FORSTER: Stift Wilten: Genügend Raum für Frauen und Männer?
  • ANDREA NAGY: Johanna Dohnal kommt im Herbst an die Uni Innsbruck
  • JOANNA EGGER: Nuria, Rahima, Shahnaz, Nadia, Sanam, ... Eine Reise durch Frauenwelten in Pakistan (red)
  • Link

    AEP-Frauenbibliothek
    Müllerstrasse 26, A-6020 Innsbruck

    Das Einzelheft kostet € 4.50 (zuzüglich Versand) und kann per E-Mail bestellt werden.
    Share if you care.