Heather Mills erstmals seit Trennung wieder "zu Hause"

13. Juni 2006, 17:15
1 Posting

Ex-Model brachte Anwalt mit - Sorgerecht um Tochter ist weiterhin unklar

London - Erstmals seit ihrer Trennung von Paul McCartney ist Heather Mills wieder "nach Hause" gekommen: Die 38-Jährige besuchte nach Angaben des "Daily Mirror" (Mittwochausgabe) kurz das Haus im englischen Peasmarsh, in dem sie jahrelang mit McCartney wohnte. Sie habe bei dem Besuch am Dienstag eine dunkle Sonnenbrille getragen und missmutig gewirkt: "Sie sah extrem nach schlechter Laune aus", berichtete ein Nachbar. Außerdem sei Mills nur fünf Minuten im Haus geblieben.

Es war das erste Mal seit Mills wieder in Großbritannien auftauchte. Zur Unterstützung hatte das Ex-Model auch seinen Anwalt mitgebracht. Mills' Sprecher erklärte: "Sie fuhren wahrscheinlich nach Peasmarsh, um etwas aus dem Haus zu holen."

Weitere Angaben etwa zum Stand der Trennungsverhandlungen machte der Sprecher nicht. Unklar ist weiterhin, was aus der zweieinhalbjährigen Tochter des Paares wird und wie die finanziellen Regelungen aussehen werden. Da der heute 63-jährige McCartney bei der Heirat auf einen Ehevertrag verzichtete, stehen seiner künftigen Ex-Frau laut Scheidungsanwälten bis zu 200 Millionen Pfund (295 Millionen Euro) zu. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Heather Mills

Share if you care.