In Wien haben Kindergärten und Co. am längsten offen

8. Juni 2006, 12:47
25 Postings

Österreichische Kindertagesheimstatistik zeigt starke regionale Unterschiede bei Öffnungszeiten: Tirol ist Schlusslicht

Wien - Vier von zehn Kindergärten haben österreichweit neun und mehr Stunden geöffnet. Das geht aus der am Donnerstag von der Statistik Austria veröffentlichten Kindertagesheimstatistik 2005/06 hervor. Bei den Öffnungszeiten gibt es jedoch große regionale Unterschiede.

Während in Wien über 90 Prozent der Betreuungseinrichtungen diese Neun-Stunden-Grenze erreichen, sind es in Tirol nur knapp zehn Prozent. Über dem Österreich-Durchschnitt (42,1 Prozent) liegen sonst nur noch die Bundesländer Kärnten (56,4 Prozent) und Salzburg (47,3 Prozent).

Betreuung ab 7 Uhr selten

Bei der aktuellen Daten-Analyse der Statistik Austria zeigen sich auch bei den täglichen Öffnungs- und Schließzeiten große regionale Differenzen. So sperren zwei Drittel der Wiener Kindergärten durchschnittlich bereits vor 7.00 Uhr auf, in Kärnten immerhin noch ein Drittel. In Westösterreich finden sich hingegen nur vereinzelt Einrichtungen mit solch frühen Öffnungszeiten (Vorarlberg 1,7 Prozent, Tirol 3,0 Prozent). Österreichweit bietet nur ein Viertel der Kindergärten Betreuung vor 7.00 Uhr an, über die Hälfte öffnet zwischen 7.00 und 7.30 Uhr.

Im Schnitt vor 15 Uhr Schluss

Ein Viertel der Einrichtungen hat mindestens bis 17.00 Uhr geöffnet. An der Spitze liegt auch hier Wien (77,6 Prozent), gefolgt mit großem Abstand von Kärnten (29,4 Prozent). Die Kindergärten in Tirol, Niederösterreich und Vorarlberg schließen hingegen im Schnitt schon vor 15.00 Uhr.

Andere Ergebnisse

Damit ergibt sich bei den Öffnungszeiten ein ganz anderes Bild als beim Anteil der in Kindergärten insgesamt betreuten Kinder von 3 bis 5 Jahren. Während im Burgenland (96,4 Prozent), in Niederösterreich (88,7 Prozent) und Tirol (83,9 Prozent) die Prozentsätze von Kindergärten besuchenden Kindern am höchsten sind, sind sie in Kärnten (72,8 Prozent), der Steiermark (77,6 Prozent) und in Vorarlberg (79,7 Prozent) am geringsten. Auch Wien liegt mit 81,4 Prozent noch unter dem Österreich-Durchschnitt von 82,7 Prozent. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Die Betreuungssituation sieht vieler Orts in Österreich recht bescheiden aus: In Tirol, Niederösterreich und Vorarlberg schließen Kindergärten schon vor 15.00 Uhr.
Share if you care.