"Konzert für Europa" findet nun am 30. Juni statt

12. Juni 2006, 08:48
6 Postings

Wieder mit den Wiener Philharmonikern unter Placido Domingo - Villazon noch fraglich

Wien - Das "Konzert für Europa" im Schloßpark Schönbrunn, das am 2. Juni wegen Schlechtwetters abgesagt werden musste, findet nun am 30. Juni statt. Das Open-Air-Konzert der Wiener Philharmoniker wird wie geplant von Plácido Domingo geleitet, der ursprünglich geplante Auftritt des Star-Sängers Rolando Villazon sei zum neuen Termin noch fraglich, hieß es seitens der Veranstalter gegenüber der APA. Das Konzert wird am 30. Juni ab 21.05 Uhr live übertragen. Der Eintritt ist frei.

Die Neuaustragung konnte "in einer gemeinsamen Kraftanstrengung (...) auf Initiative des Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer und des Bundeskanzlers Dr. Wolfgang Schüssel" fixiert werden, so eine Aussendung. "Dank der raschen und unbürokratischen Unterstützung der Österreichischen Post AG, der Oesterreichischen Nationalbank und des Verbund konnte die Neuaustragung ermöglicht werden und ist somit auch wirtschaftlich abgesichert." (APA)

Share if you care.