Ernannt, ausgezeichnet

13. Juni 2006, 20:00
posten
Ernannt

Um Tomaten drehten sich seinerzeit Diplomarbeit und Dissertation von Thomas Greb (Foto) der mit April 2006 zum Junior Principal Investigator am Gregor Mendel Institute of Molecular Plant Biology der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) ernannt wurde. Greb studierte Biologie an der Uni Köln, dissertierte am dortigen Max-Planck-Institut für Züchtungsforschung und schloss seine Ausbildung mit einem postdoktoralen Fellowship am John Innes Centre im britischen Norwich ab. Mit 34 Jahren zählt Greb zu den jüngsten Gruppenleitern am ÖAW-Life-Sciences-Zentrum.

Ausgezeichnet

Günter Koch, bis 2003 Chef des Forschungszentrums Seibersdorf, wurde vom Wissenschaftsministerium mit dem Ehrenkreuz für Wissenschaft I. Klasse ausgezeichnet. Koch habe nicht nur das "Fundament zur wissenschaftlichen Gesundung der größten österreichischen Forschungsgesellschaft gelegt", sondern sei auch der "Vater des Verfahrens der Wissensbilanzierung", die weltweit erstmals in Seibersdorf eingeführt wurde und heute gesetzlich für das Planungs- und Berichtswesen aller österreichischer Universitäten vorgeschrieben sei. (DER STANDARD Printausgabe, 7. Juni 2006)

  • Thomas Greb
    foto: standard

    Thomas Greb

Share if you care.