Andritz: Erste Bank stuft von "Hold" auf "Buy" herauf

21. Juni 2006, 09:16
posten
Wien - Die Analysten der Erste Bank haben die Anlageempfehlung für die Aktien des heimischen Anlagenbauers Andritz von "Hold" auf "Buy" herauf gesetzt. Das Kursziel ließen die Wertpapierspezialisten hingegen bei 168 Euro unverändert. Die Spezialisten sehen keinen Grund an den positiven Aussichten des Wertes zu zweifeln, da die Schlüsselsegmente des Unternehmens weiterhin Stärke zeigen und die Stahlpreise sich auf hohem Niveau befinden. Der größte Wachstumsmarkt für Andritz befindet sich in China. China beabsichtigt seine Stahlindustrie deutlich zu modernisieren.

Die Gewinnprognosen für den Anlagenbauer wurden beibehalten. So wird der Gewinn je Aktie für das laufende Geschäftsjahr auf 7,94 Euro geschätzt. Für 2007 werden 9,11 Euro je Anteilsschein erwartet und für 2008 gehen die Analysten von 10,45 Euro je Papier aus.

Am Mittwoch schlossen die Andritz-Papiere an der Wiener Börse bei 128,36 Euro. (APA)

Share if you care.