Argentinien beginnt wohl ohne Messi

10. Juni 2006, 14:29
1 Posting

Teamchef Pekerman wird Barcelona-Jungstar am Samstag voraussichtlich auf die Bank setzen - Crespo und Saviola stürmen

Herzogenaurach - Die argentinische Fußball-Nationalmannschaft wird ihr WM-Auftaktspiel am kommenden Samstag gegen die Elfenbeinküste mit großer Wahrscheinlichkeit ohne Jungstar Lionel Messi in der Startformation bestreiten. Trainer Jose Pekerman ließ am späten Mittwochnachmittag in Herzogenaurach bei einem Testspiel über zwei Mal 20 Minuten gegen die elf mitgereisten U20-Kicker des Verbandes im Sturm der A-Mannschaft wie erwartet Hernan Crespo (Chelsea) und Javier Saviola (FC Sevilla) spielen, dahinter zog Juan Riquelme die Fäden.

Auch sonst glich die Mannschaft, die drei Tage vor dem WM-Start der Argentinier unter Ausschluss der Öffentlichkeit übte, jener Formation, die bereits beim letzten offiziellen Testspiel gegen Angola (2:0) aufgelaufen war.

Danach wird am Samstag in Hamburg Claudio Abbondanzieri im Tor stehen. Davor spielen Nicolas Burdisso, Roberto Ayala, Gabriel Heinze und Kapitän Juan Pablo Sorin. Das Mittelfeld bilden Maxi Rodriguez, Javier Mascherano, Esteban Cambiasso und Juan Riquelme. Im Angriff laufen Crespo und Saviola ein. Messi, der seinen Trainingsrückstand nach über zweieinhalbmonatiger Verletzungspause wegen eines Muskelfaserrisses aufgeholt hat, muss sich wohl erst einmal mit einem Platz auf der Bank begnügen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Lionel Messi wird auf der Bank Platz nehmen müssen.

Share if you care.