Kicken, Sand und Moserfilme

8. Juni 2006, 11:07
1 Posting

Ob auf Großleinwand oder Schwarzweißkasten im Wirtshaus - STANDARD-Redakteure empfehlen Lokalitäten in ganz Österreich

Der Schaulust der WM-Fans wird in unzähligen Lokalitäten des Landes Rechnung getragen. Ob auf Großleinwand, am Plasmabildschirm oder am Schwarzweißkasten im Wirtshauswinkel. Die Standard-Redaktion empfiehlt im Folgenden Veranstalter, die sich für eine gelungene Meisterschaft einsetzen - mit Hans-Moser-Filmen oder Fußbädern.

***

WIEN

Achtelfinale Das Schikaneder wartet mit einer Fußball-Spielfilmreihe auf. Im Partnerhaus Top-Kino werden die Spiele ab dem Achtelfinale im großen Saal projiziert! (afze) Top-Kino, 6., Rahlgasse 1, tgl. 15-2.00 Schikaneder, 4., Margaretenstr. 24, tgl. 18-4.00

Weinlaubambiente Die eine WM kommt, die andere geht: Aus Wettermisere wird Weltmeisterschaft. Und der begrünte Innenhof des WUK zur Kulisse für Openair-Projektionen. (afze) WUK, 9., Währinger Straße 59, geöffnet zu den Spielen

Mietobjekt In ruhiger Lage steht Organisatoren diverser privater WM-Feste mit dem Gasthaus Vorstadt ein herzhaftes Mietobjekt zur Verfügung. Sprich: Ein eigener Raum kann gemietet werden. Bei Schlagerspielen wird der hauseigene Veranstaltungsraum geöffnet. (afze) Gasthaus Vorstadt, 16., Herbststraße 37, Mo-Sa 17-2.00 So 11-2.00

Schnitzel zum Ball Wenn Fußballzeit ist, wird im Anzengruber das überdimensionale Fernsehgerät aus dem Nebenkammerl in den Schankraum gedreht - und los geht's. Die phänomenalen Schnitzel sollte man zur rechten Zeit konsumieren, da zuzeiten der Torchance einfach alles der hingebungsvollen Lautmalerei des Chefs unterliegt. (afze) Café Anzengruber, 4., Schleifmühlgasse 19, Mo 17-2, Di-Sa 11-2.00

Keller frei! Das Veranstaltungslokal überlässt seinen Keller den Herren Ronaldinho & Co. Viele Sitzplätze, eine Großbildleinwand und eine zuverlässige Homepage: www.area.at (afze) Aera, 1., Gonzagagasse 11, So-Do 10-1.00, Fr/Sa 10-2.00

Damen vor! Die Eröffnung begehen Damen in der Lugner City mit einem nur allzu gerechten Fußbad, angerichtet von jungen Männern. Während die Spiele in sechs Lokale übertragen werden, gibt's für Ladys Sushi, Prosecco und Frauenfilme. (afze) Lugner City, 15., Gablenzgasse 5-13. 9. 6.-9. 7., tgl. Mo-Fr 18-22.00, Sa/So 15-22.00

Miteinander Die Strandbar Herrmann hilft mit, dem sozialen Graben zwischen Fußballbegeisterten und Fußball-Lahmenten entgegenzuwirken. Will heißen: Der Strandbereich bleibt WM-frei, während die Petanquebahn mit 300 Liegestühlen in ein Fußballkino mutiert. Beides möglich! (afze) Strandbar Herrmann, 3., Herrmannpark, Donaukanal, tgl. 9-2.00

Jubiläum Der Arena kommt zur WM das eigene 30-jährige Jubiläum in die Quere, das ab Julibeginn ausgiebig gefeiert wird. Die WM-Leinwand steht aber allzeit bereit. Warme Decken ideal. (afze) Arena, 3., Baumgasse 80, tgl. 14-"spät"

OBERÖSTERREICH

Alle Spiele der Fußball-WM 2006 werde live auf einer Großbildleinwand im Alten Schl8hof Wels zu sehen sein. Zusätzlich gibt's am Eröffnungsabend ein WM-Fest, das ganz im Zeichen von Fair Play steht und dem Rassismus die rote Karte zeigen möchte, mit weisswiaschd mit weissbier und boinische mit boinischbier, Musik von diversen DJs und andere Performances. (ecke) Alter Schl8hof Wels, 4600 Wels, Dragonerstr. 22, (07242) 67 284, ab 18.00

Ins Schwarze getroffen Auch das Moviemento Sommerkino wurde vom runden Leder voll getroffen und zeigt alle Spiele live auf dem Arenaplatz - auf entsprechender Großbildleinwand selbstverständlich. Vor den Abendspielen sind im Kino internationale Fußballfilme zu sehen, an den beiden spielfreien Tagen vor dem Finale präsentiert das Kino eine Weltpremiere: "Der perfekte Moment", ein Film über den Weltmeister, Fußballstar und besten Spieler der WM 1978, Mario Kempes. (ecke) Moviemento, 4020 Linz, Dametzstraße 30, Informationen: (0732) 78 40 90, Ab 21.00

SALZBURG

Gott ist rund? Das Augustiner Bräu (samt eigener Brauerei) gilt als größte österreichische Biergastwirtschaft. Seit 1621 labt das von Benediktiner-Mönchen gebraute Hopfengetränk aus Holzfässern die Dürstenden. Im Gambrinus-Saal finden locker 200 bis 300 Ballfanatiker Platz, um auf einer zehn Quadratmeter großen Leinwand die WM-Spiele zu verfolgen und zwecks besseren Durchblicks gleichzeitig den schäumenden Augustinertrunk aus Einliter-Steinkrügen zu genießen. (dog) Augustiner Bräustübl, 5020 Salzburg, Augustinergasse 4, (0662) 43 12 46. 15-23.00. Sa/ So: 14.30-23.00

Cheers Irland ist wie Österreich bekanntlich bei dieser WM nicht qualifiziert, aber nach ein Paar Pinten Guinness sowieso ewiger Weltmeister der Herzen. Außerdem finden verstockte Englandfeinde hier unter Umständen ein offenes Ohr (oder eventuell auch ein Veilchen). Ansonsten läuft für Kommentatoren-Verweigerer ein Fernsehkastl im vorderen Barbereich ohne Ton, im rückwärtigen Teil des Lokals kann auf zwei Schirmen geschaut und gehört werden. (dog) Shamrock Irish Pub, 5020 Salzburg, Rudolfskai 12/Judengasse 1, (0662) 84 16 10. Mo-Do ab 15.00/Fr-So ab 12.00

Doppelpass Früher hatte das Rockhouse sogar eine eigene Fußballmannschaft - just for fun. Jetzt ist Schluss mit lustig: nur schade, dass gerade während der WM-Zeit nicht mehr Künstler aus den diversen Teilnehmerländern im Haus konzertieren. Alle Spiele, die terminlich in die üblichen Öffnungszeiten fallen, werden auf einer Großbildfläche übertragen. (dog) Rockhouse-Bar, 5020 Salzburg, Schallmooser Hauptstraße 46, (0662) 88 49 14. Ab 18.00

Erst Komödie, dann das Spiel Der ORF sorgt für die Übertragung auf einer 45 Quadratmeter großen LED-Wand, die direkt am Salzburger Dom angebracht wird. Gegenüber steht eine Tribüne für 500 bis 600 Personen, zusätzlich gibt es weitere Sitzgelegenheiten - insgesamt sollen mindestens 3000 Fußballfans (!) Platz finden. Bei freiem Eintritt werden alle 64 WM-Matches übertragen, vor den Spielen laufen Comedy- und Kabarettklassiker. Die Gastronomie bietet Schmankerl aus den jeweils spielenden Nationen, dazu gibt es einen Funpark sowie ein Rahmenprogramm. (dog) ORF-Fußball-WM-Arena, 5020 Salzburg, Residenzplatz, (0662) 83 80. 13-24.00

KÄRNTEN

Leger "Gute Atmosphäre, gutes Bier, direkt am Markt", so empfahl uns ein Pumpe- wie Fußballfan das gleichnamige "Gasthaus zum Großglockner". Hier wird vorm Fernseher leger den Spielen gefrönt. In ereignislosen Spielphasen darf auch Zeitung gelesen werden. Ein Scherz. (afze) Gasthaus Pumpe, Lidmanskygasse 2, 9020, Klagenfurt. STEIERMARK

Kicken, Sand und Moserfilme Wer in Graz die WM-Spiele nicht zu Hause ansehen will und tatsächlich noch immer glaubt, dass sommerliches Wetter unmittelbar bevorsteht, kann das am Karmeliterplatz im wahrscheinlich turbulentesten Umfeld tun. Unzählige Privatsponsoren haben mitten in der Innenstadt nicht nur eine Großleinwand, auf der alle Spiele ab 15 Uhr live übertragen werden, hingestellt, sondern auch ein Areal für Beachvolleyball und Beachsoccer und eine Kinderspielfläche dazugebaut. An den spielfreien Abenden werden Filme mit Hans Moser über die Leinwand flimmern - alles zum Nulltarif, aber wahrscheinlich auch ganz schön hektisch. (cms) Karmeliterplatz/Pfauengartentiefgarage, 9. 6.-9. 6. Ab 20.00

Nostalgie ohne Ton Gleich um die Ecke des Karmeliterplatzes, am Beginn der Sporgasse, geht man es in der Restaurant-Bar Stern etwas ruhiger an. "Wir sind halt nicht das typische Fußballlokal", meint ein Mitarbeiter fast entschuldigend. So kann man hier die üblichen Cocktails schlürfen, mit dem feinen Unterschied, dass ein uraltes Schwarz-Weiß-Fernsehgerät auf der Bar steht und die Spiele ohne Ton überträgt. Ideal für alle, die so tun, als ob sie eh Fans wären, aber eigentlich lieber tratschen wollen. (cms) Stern, 8010 Graz, Sporgasse 38, So-Do 9-2.00, Fr-Sa 9-3.00 TIROL

Köfte & Köbi In der beliebtesten Imbissstube des alternativ geprägten Viertels Wilten geht es von Betreiber- wie auch Gästeseite so tolerant und weltoffen her, dass man auch jenen keinen Schuss nachsagen wird, die bei Kebap-Teller oder Haus-Köfte der "Nati" vom Herrn Köbi Kuhn, sprich: der Schweiz, die Daumen drücken. (pen) UFO, 6020 Innsbruck, Müllerstraße 23a, (0512) 58 27 98.

Zappen verboten! Finger weg von der Fernbedienung heißt es ab morgen auch in jenem Studentenlokal, das sich natürlich nicht nach irrer Umschalterei, sondern nach dem großen Frank benennt - den mit Fußball allenfalls das enorm gute Standing in Tschechien verbindet. Hundefreundlichkeit gilt als Devise des Hauses, was auch vorgebliche Gassigeher in den Genuss von Rasenraserei kommen lässt. Flat TV. (pen) Zappa, 6020 Innsbruck, Recheng. 7, bei Tag (0512) 39 06 20, bei Nacht (0512) 58 10 57.

... den Fußball! "Jazzdenfuszball", "Tanzdenfuszball", "Rockdenfuszball" - radikal geht das Treibhaus die kommenden Wochen an und stellt praktisch jede Veranstaltung in Bezug zum sportlichen Großereignis. Aber auch für pures Glotz den Fußball hat Norbert Pleiffer ein Herz, bei freiem Eintritt lädt er ins "Turmstadion". Man hilft, aus Verbundenheit mit Weltmusik, zu Ghana. Leinwand. (pen) Treibhaus, 6020 Innsbruck, Angerzellgasse 8, (0512) 57 20 00.

VORARLBERG

Fußballgesänge Ab dem 10. Juni werden die Spiele im M4-Cafe übertragen, und damit Stimmungsoriginalität gewahrt bleibt, spielt das DJ Team FC 45 aus Berlin den entsprechenden Soundtrack ein. Wer Lautstärken nicht verträgt, begebe sich in den oberen Stock, dort ist eine - ruhigere - Fußball-Ausstellung aufgebaut. (mh) Magazin4 / M4, Bergmannstraße 6, 6900 Bregenz, (05574) 410-15 11.

Fanmodern Das ensemble plus, auch außerhalb der ballistischen Hochsaison auf zeitgenössische Komposition spezialisiert, interpretiert Fußballgesänge. Die Veranstaltung wurde nach dem Hymne des FC Liverpool You'll never walk alone benannt. Danach wird das Spiel Argentinien gegen Elfenbeinküste übertragen. Mitsingen! (mh) Theater am Kornmarkt, Seestraße 2, 6900 Bregenz, (05574) 428 70. 19.30

Seekick Ab dem Achtelfinale werden alle Spiele der WM über eine Großleinwand am Seeufer übertragen. Sport gibt's also, Bier sowieso, aber eben auch Anreize für die andern Intellektuellen. Der Bregenzer Kunstverein bereitet nämlich für die Spielpausen ein "besonderes Programm" vor, etwa Kurzfilme, musikalische Showdowns und ähnliche Überraschungen. (mh) Musikpavillon, Seepromendade, 6900 Bregenz.

Angaben ohne Gewähr (DER STANDARD, Printausgabe, Donerstag, 8.6.2006)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Vor unzähligen Großleinwänden kann ab morgen in ganz Österreich gestenreich mitgefühlt werden.

Share if you care.