Möglicher One-Verkauf - France Telecom-Vorstand: "Kein Kommentar"

2. Juli 2006, 19:36
2 Postings

France Telecom ist über ihre Mobilfunk-Tochter Orange zur Zeit mit 17,5 Prozent an One beteiligt

Zu Berichten über einen möglichen Verkauf des österreichischen Mobilfunkanbieters One an den französischen Telekommunikationskonzern France Telecom und den US-Finanzinvestor Carlyle wollte ein Vorstandsmitglied des französischen Konzerns am Mittwoch nicht Stellung nehmen. "Kein Kommentar", sagte France Telecom-Vorstandsmitglied Georges Penelaver am Mittwoch auf Anfrage der APA am Rande eines Treffens der Geschäftsführer europäischer Mobilfunk-Konzerne in Brüssel.

Exklusiv

Nach Angaben aus mit der Sache vertrauten Kreisen führen France Telecom und Carlyle exklusive Gespräche über den Kauf von One. One gehört zu 50,1 Prozent dem deutschen Energiekonzern E.ON. France Telecom ist über ihre Mobilfunk-Tochter Orange zur Zeit mit 17,5 Prozent an One beteiligt. Wie am Dienstag aus den Kreisen verlautete, werde über eine Kaufsumme von mehr als 1,5 Mrd. Euro gesprochen.(APA)

Share if you care.