Scharfe Dinger

8. Juni 2006, 07:00
127 Postings

Weil die Messerwerbung von Billa ins denkende weibliche Fleisch schneidet, kriegt sie eine Zitrone verpasst

Starten wir heute eine kleine Kreativitätsübung in Sachen Werbung. Stellen Sie sich vor, Sie sollen ein griffiges Sujet samt Text für Messer entwerfen. Im ersten Schritt werden Sie vielleicht nach Assoziationen suchen, die Sie mit dem zu verkaufenden Objekt verbinden. Also Begriff "Messer", da wäre Küche, schneiden, Fleisch, scharf... etc... Na, da ist ja schon einiges, gar nicht so schwer, oder?

Wenn Sie dann im zweiten Schritt ebenso wenig von der Muse der Genialität geküsst werden, haben Sie vielleicht auch gleich das passende Bild vor Augen. Dazu brauchen Sie lediglich eindimensionales, fantasieloses Denken ohne großartiges Abstraktionsvermögen an den Tag zu legen. Besonders dann, wenn Sie die Messer ganz einfach nur an den - von den WerbemacherInnen als durchschnittlich kategorisierten - Mann bringen wollen. Sollen auch (denkende) Frauen erreicht werden, wird es zugegebenermaßen etwas schwieriger. Aber die können Sie auch unter den Tisch fallen lassen, Messer sind doch eigentlich Männersache!

Assoziieren Sie also "Fleisch" nicht einfach plump mit beispielsweise einem saftigen Rindsfilet oder knackigen Paradeisern, und das Wort "scharf" nicht mit einer schneidigen Klinge. Tauschen Sie besser ganz simpel Fleisch gegen Frauenkörper und scharf gegen die verführerische Darstellung desselben - und schon haben Sie gewonnen. Dann blitzt auch sicher der passende Slogan in Sekundenschnelle in Ihrem Gehirn auf: "Schärfstens empfohlen!" Gratulation! Vielleicht möchten Sie sich in Zukunft als WerbemacherIn verdingen?

Denn auch für diese Werbekampagne von BILLA dürften unprofessionelle einfallslose Leute am Werk gewesen sein. Erweist sich doch das Sujet neben seinem sexistischen Ausdruck - warum muss für alles und jedes immer wieder ein halbnackter Frauenleib herhalten? - einfach als dumm. (dabu)

08.06.2006

Link

Zur Billa-Homepage
  • Artikelbild
    foto: billa-homepage
Share if you care.