Blau-oranger Kampf um Funktionäre geht weiter

7. Juni 2006, 14:46
4 Postings

Weiterer Übertritt eines Funktionärs von FPÖ zum BZÖ

Wien - Das BZÖ hat der FPÖ einen weiteren Funktionär abgeworben. Nach BZÖ-Angaben ist "der aktuelle Industriesprecher der FPÖ", Gerhard Bauer, aus der FPÖ ausgetreten und zum BZÖ übergelaufen, wo er von Parteichef Peter Westenthaler "herzlich Willkommen" geheißen wurde. Damit folgen immer neue Funktionäre der "Einladung" Westenthalers und wechseln das Lager. Laut FPÖ ist Bauer allerdings "weder Industriesprecher noch FPÖ-Wien Vorstandsmitglied", sondern ein "einfaches Parteimitglied der FPÖ-Wien".

Bauer begründete seine Entscheidung damit, dass die Wahl Westenthalers zum Spitzenkandidaten eine "Richtungsentscheidung im dritten Lager" gewesen sei. Erst vor zwei Wochen hatte der ehemalige Nationalrats- und Landtagsabgeordnete Robert Egghart die Seiten gewechselt. (APA)

Share if you care.