Fischbestände im Mittelmeer bedroht

14. Juni 2006, 11:33
7 Postings

Greenpeace: "Große Teile des Meeres müssen unter strengen Schutz gestellt werden" - Welttag des Meeres am 8. Juni

Wien - 65 Prozent der Fischbestände im Mittelmeer sind laut Greenpeace bedroht. Darauf machte Anje Helms, Meeresbiologin der Umweltschutzorganisation, anlässlich des Welttags des Meeres am 8. Juni (Donnerstag) aufmerksam.

Obwohl das Mittelmeer nur 0,7 Prozent der weltweiten Meeresoberfläche einnimmt, beheimatet es neun Prozent der globalen Meeres-Artenvielfalt. Mehr als 10.000 verschiedene Arten von Lebewesen sind im Mittelmeer zu Hause. "Große Teile des Meeres müssen unter strengen Schutz gestellt werden, damit es eine Chance auf Erholung hat", forderte Helms.

Gleichzeitig ist das Mittelmeer eines der am stärksten belasteten und befischten Meere. Laut der Europäischen Umweltagentur EEA sind 65 Prozent der Fischbestände gefährdet. Der Rote Tunfisch sei schon um 80 Prozent dezimiert. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.