15-Jähriger für US Open qualifiziert

13. Juni 2006, 14:05
posten

Golf: Nur Tyrell Garth war 1941 mit 14 Jahren noch jünger - Wie gescheitert

Summit/New Jersey - Der 15-jährige Tadd Fujikawa hat sich als bisher zweitjüngster Golfer der Geschichte für die US Open qualifiziert. Der Teenager aus Hawaii stahl damit seiner mit Millionen schweren Werbeverträgen ausgestatteten 16-jährigen Landsfrau Michelle Wie, die im Mai in Südkorea erstmals den Cut in einem Männer-Turnier geschafft hatte, die Schlagzeilen.

Wie war am Montag (Ortszeit) nach der ersten von zwei Runden in Summit (US-Bundesstaat New Jersey) mit 68 Schlägen noch ausgezeichnet im Rennen gelegen, doch eine anschließende 75er-Runde nahm ihr alle Hoffnungen. Besser machte es ihr Kontrahent aus Honolulu mit 141 Schlägen (71+70), die für die Qualifikation ausreichten. "Damit habe ich in meinen wildesten Träumen nicht gerechnet", sagte der am 8. Januar 1991 geborene Schüler. Nur ein gewisser Tyrell Garth war 1941 noch ein Jahr jünger als Fujikawa.

"Einen Lieblingsgolfer habe ich nicht, aber es ist natürlich toll, im selben Turnier wie Tiger Woods dabei zu sein", meinte Fujikawa. Der Weltranglisten-Erste Woods will nach dem Tod seines Vaters bei den US Open vom 15. bis 18. Juni erstmals wieder spielen. Die gescheiterte Wie befand sich in guter Gesellschaft. Der Schwede Robert Karlsson, der gerade auf der europäischen PGA-Tour die Wales Open gewonnen hatte, gehörte auch zu den Geschlagenen. (APA/dpa)

Share if you care.