Intel kündigt neue Prozessoren und Chipsätze an

14. Juli 2006, 15:09
10 Postings

Core 2 Extreme taktet mit 2,93 Mhz, neue Notebook-CPU braucht unter einem Watt

Im Hinblick auf die bald erscheinende CPU-Reihe der Core 2 Duo-Prozessoren hat der Halbleiterhersteller Intel auf der aktuell stattfindenden Computermesse Computex 2006 in Taipeh nun den passenden Chipsatz vorgestellt. Zudem kündigte Intel Senior Vice President Anand Chandrasekher bei seiner Keynote zur Messeeröffnung weitere neue Produkte und Technologien im Umfeld von Core 2 Duo an. So soll beispielsweise noch im Juli der High-End-CPU "Core 2 Extreme" eingeführt werden, der eine Geschwindigkeit von 2,93 Gigahertz ermöglicht.

"Fast Memory Access"

Der P965 Express Chipsatz, bislang unter dem Codenamen "Broadwater" bekannt, unterstützt "Fast Memory Access", was einen schnelleren Zugriff auf Daten im Hauptspeicher erlauben und damit die Reaktionszeit des Rechners deutlich verbessern soll. Dabei wird die Auslastung des Datenbusses zwischen dem Memory Control Hub und dem Hauptspeicher optimiert, wodurch der effektive Datendurchsatz gesteigert werde. Der Chipsatz unterstützt DDR2-Speicher mit bis zu 800 Megahertz.

Zwei Monate

Zusammen mit dem Doppelkern-Prozessor Intel Core 2 Duo zeichnet der P965 Express Chipsatz für eine Reihe von Vorteilen verantwortlich. Dazu zähle unter anderem die Steigerung der Systemleistung, eine erhöhte Energieeffizienz, geringere Geräuschentwicklung sowie eine Audioqualität für ein Kinoerlebnis unterwegs oder zuhause, teilte Intel mit. Innerhalb der nächsten zwei Monate würden die Produkte ausgeliefert.

Videofunktionen

Chandrasekher hat außerdem neue Videofunktionen der integrierten Grafik des G965 Express Chipsatzes präsentiert. Dieser bringt mit "Intel Clear Video" eine Technik, die laut Intel für eine bessere Videoqualität sorgen soll und sich zur Wiedergabe von HDTV-Inhalten und anderen hoch auflösenden Filmen von Videorekordern oder digitalen Camcordern eignet. Weiters unterstützt der 965 Express Chipsatz ein zweites externes PC-Laufwerk. Die "Intel Quiet System Technology" schließlich reduziert Systemgeräusche sowie Temperatur. Diese Chipsätze bilden die Basis für die Intel-Plattformen mit Intel Viiv Technologie und die Intel vPRO. Auf diesen Plattformen werden in zunehmendem Maße Intel Core 2 Duo-Prozessoren Verwendung finden.

ULV-CPUs

Ab Sommer sollen über Erstausrüster wie HP oder Dell sowie über Reseller auch extrem sparsame ULV-CPUs (Ultra Low Voltage) am Markt erhältlich sein. Mit Verweis auf weiterentwickelte Energiesparfunktionen kündigte Chandrasekher einen Core-Duo-Prozessor für Notebooks mit besonders niedriger Spannung an. Dieser soll letztendlich nur 0,75 Watt Leistung benötigen, laut Intel der niedrigste derzeit verfügbare Wert. (pte)

Link

Intel

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.