Opec-Öl verbilligt

8. Juni 2006, 13:52
posten

Um 40 Cent auf 66,08 Dollar - Am Mittwoch gaben auch Preise für US-Öl und Brent nach

Wien - OPEC-Rohöl ist Anfang dieser Woche wieder billiger geworden. Nach einem Anstieg um mehr als eineinhalb Dollar pro Fass über das Pfingstwochenende hat sich der Korbpreis der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) am Dienstag um 40 Cent auf 66,08 Dollar (51,44 Euro) verringert, gab das OPEC-Sekretariat am Mittwoch in Wien bekannt.

Der US-Ölpreis ist Mittwochfrüh ebenfalls gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Juli kostete in der Früh im asiatischen Handel 72,17 US-Dollar (56,18 Euro), um 33 Cent weniger als zum Handelsschluss am Dienstag. Ein Barrel der Nordseesorte Brent verbilligte sich um 21 Cent auf 70,60 Dollar (55,0 Euro). (APA)

Share if you care.