Viele Taschen-Fernseher nicht WM-tauglich

16. Juni 2006, 10:25
posten

Zeitschrift: Bildqualität bescheiden, Kontrast nimmt bei seitlichen Blickwinkeln stark ab

Mit Mini-Fernsehern für die Jackentasche wird die Fußball-WM nicht immer zum Genuss. Ultrakompakte Geräte mit einer Bildschirmdiagonalen von 3,5 Zoll seien schlicht zu klein, berichtet die Computer-Zeitschrift "Chip" in ihrer neuen Ausgabe. Die Bildqualität sei hier bescheiden, zudem nehme der Kontrast bei seitlichen Blickwinkeln stark ab. Zu empfehlen seien Geräte mit Bildschirm-Durchmesser von wenigstens sieben Zoll.

Schwankungen

Auch größere Geräte müssten allerdings genau unter die Lupe genommen werden, bevor sie zum WM-Schauen ins Büro oder an den Strand mitgenommen würden. Sie wiesen starke Schwankungen bei Bildqualität, Empfangsstärke und Akku-Laufzeit auf. Beim Test von acht Modellen zu Preisen zwischen 200 und 500 Euro schnitt das Modell X4-Tech Sol 8 DVD-T VGA am besten ab. Dahinter folgte der Mustek DTV-408 Pro. (apa)

Share if you care.