HP revidiert Quartalsergebnis wegen Steuer-Einigung nach oben

14. Juni 2006, 18:07
posten

Damit erhöht sich Quartalsergebnis auf 1,9 Mrd. Dollar

Der US-Computer- und Drucker-Hersteller Hewlett-Packard (HP) hat seinen Gewinn für das abgelaufene zweite Geschäftsquartal nach oben revidiert.

Einigung in einem Steuerstreit

Hintergrund sei die am 1. Juni erzielte Einigung in einem Steuerstreit mit den US-Behörden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Dadurch erhöhe sich das Quartalsergebnis um rund 443 Mio. Dollar auf 1,9 Mrd. Dollar. Je Aktie entspreche dies einer Erhöhung um 15 Cent auf 66 Cent.

Erwartungen übertroffen

HP hatte am 16. Mai seine Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt und dabei die Erwartungen übertroffen. Die Revision sei nötig, da die Einigung vor der Vorlage der Bilanz bei den Aufsichtsbehörden erzielt worden sei, berichtete HP.(APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.