NeoOffice 2.0: Erste Testversion für Intel Macs

31. Juli 2006, 14:35
posten

Bis zum 1. Juli allerdings nur gegen Bezahlung - Optimiert für neue Apple-Hardware

Nachdem erst unlängst die ersten Testversionen von NeoOffice 2.0 für PowerPC-Macs veröffentlicht wurden, haben die EntwicklerInnen des Projekts nun eine erste auf Intel-Prozessoren optimierte Variante freigegeben. Wie zuvor schon die "normale" Alpha ist diese auch wieder nur gegen Bezahlung erhältlich.

Kosten

Wer vor dem 19. Juni einen ersten Blick auf die Vorabversion erheischen will, muss 25 US-Dollar aufwenden, danach sinkt der Preis auf 10 US-Dollar. Ab dem 1. Juli soll auch die Intel-Version vollständig freigegeben werden.

Unterschiede

NeoOffice 2.0 basiert auf der freien Office-Suite OpenOffice.org 2.0, ist aber dank Cocoa-Unterstützung wesentlich besser in die restliche Mac-Umgebung eingepasst. Für PowerPC-Rechner ist die Alpha 3 aktuell, diese steht mittlerweile kostenlos zum Download. Zu dem ungewöhnlichen Preview-Modell haben sich die EntwicklerInnen entschlossen, da alleine mit Spenden zuwenig Geld für das Projekt hereinkommt. (red)

Share if you care.