Erster WM-Stau in Salzburg

7. Juni 2006, 09:45
posten

Rückstau von Grenzstation auf dem Walserberg reichte am Dienstag bis Samstag

Salzburg (APA) - Die Fußball-Weltmeisterschaft beginnt zwar erst in drei Tagen, am Dienstag verursachte sie aber indirekt bereits die ersten Staus - ausgerechnet in Salzburg: Da Deutschland während des Sportereignisses wieder punktuelle Grenzkontrollen einführen wird, errichteten die Behörden am Dienstag auf dem Walserberg eine provisorische Grenzstation. Daher war nur eine Fahrspur passierbar, der Rückstau reichte bis nach Salzburg, teilte ein Sprecher des ARBÖ der APA mit.

Betroffen waren laut ARBÖ-Sprecher sowohl die Westautobahn A1 als auch die Tauernautobahn A10. Insgesamt habe die Staulänge etwa fünf Kilometer betragen. Auch während der WM werde es wegen der Grenzkontrollen voraussichtlich wiederholt zu zumindest kürzeren Stauungen vor dem Walserberg kommen, meinte der Sprecher des Verkehrsclubs. (APA)

Share if you care.