Aktionstag beim Parlament

7. Juni 2006, 14:16
posten

Politik und Öffentlichkeit sollem einmal mehr auf die Situation arbeitsloser Jugendlicher aufmerksam gemacht werden

Wien - Die Bundesjugendvertretung (BJV) versammelt heute, 7. Juni um 9.30 Uhr vor dem Parlament dutzende junge Menschen zu einem bunten Info-Event mit dem Titel "Österreich spielt mit seiner Zukunft!" Damit will die BJV auf die brennende Problematik der Jugendarbeitslosigkeit aufmerksam machen. "Die Jugendarbeitslosigkeit geht alle ÖsterreicherInnen an", warnt Ludwig Dvorak, Vorsitzender der Bundesjugendvertretung, "wenn wir diese Problematik nicht ernst nehmen, spielen wir mit unserer Zukunft!"

Aus diesem Grund werden vor dem Parlament überdimensionale Spiele aufgebaut, welche die schwierige Situation junger Menschen am Arbeitsmarkt symbolisieren. Darunter: - ein "Mensch-ärgere-dich-nicht"-Spiel, mit dem menschliche Spielfiguren den zunehmend härter werdenden Verdrängungswettbewerb am Arbeitsmarkt nachstellen. - eine "Karriere-Kletterwand", welche die mangelnde Chancengleichheit für junge Frauen am Arbeitsmarkt symbolisiert. - ein sogenanntes "Lehrlings-Sesselrücken", das auf die bestehende Lücke zwischen offenen und verfügbaren Lehrstellen für Lehrstellensuchende hinweist.

Dieses Event ist der Auftakt zu einer groß angelegten Informationskampagne der Bundesjugendvertretung zur Jugendarbeitslosigkeit mit dem Titel "Österreich spielt mit seiner Zukunft!" (red)

Share if you care.