Ali Daei stürmt für Iran

11. Juni 2006, 11:30
posten

Teamchef Branko Ivan­kovic setzt gegen Mexi­ko auf seinen Altstar - Mahdavikia und Karimi gaben Entwarnung

München - Der iranische Fußball-Teamchef Branko Ivankovic hält ungeachtet der andauernden Diskussionen an Ali Daei fest. Der Ex-Bayern-Spieler soll im WM-Auftaktspiel am Sonntag in Nürnberg gegen Mexiko stürmen. "Er wird beginnen. Natürlich ist er mit seinen 37 Jahren nicht mehr im besten Alter, aber er ist ein sehr wichtiger Spieler für uns", sagte Ivankovic nach dem 5:0 am Montag gegen eine Bodensee-Auswahl in Friedrichshafen, bei dem der Goalgetter ohne Torerfolg zur Pause ausgewechselt worden war.

Mit 109 Treffern in 149 Länderspielen ist Daei der Rekordtorschütze der Iraner, in seiner Heimat war er zuletzt wegen schwankender Leistungen umstritten.

Unterdessen gesellten sich zum verletzten Mehdi Mahdavikia weitere Sorgenkinder. Bayern-Mittelfeldspieler Ali Karimi fehlte im Testspiel wegen Knieproblemen. "Karimi ist gesund, wir wollten nur kein Risiko eingehen. Er wird gegen Mexiko bereit sein", wiegelte Ivankovic ab. Auch Torhüter Ebrahim Mirzapour ist angeschlagen, soll aber ebenso wie Mahdavikia am Sonntag einsatzbereit sein. Der Hamburger leidet immer noch unter Rückenproblemen, begann aber am Montag wieder mit dem Lauftraining. "Er ist hochmotiviert, und ich erwarte ihn für das Mexiko-Spiel in Bestform", sagte Ivankovic. Auch Mahdavikia ist optimistisch: "Bis Sonntag werde ich fit sein." (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ali Daei, Irans Fußball-Ikone.

Share if you care.