Zwei Tote bei Absturz eines Motorseglers

7. Juni 2006, 09:03
posten

Notlandung misstlückte - 58-jährige Grazerin und 65-jähriger erfahrener Pilot tot

Graz - Beim Absturz eines Motorseglers nahe dem Flugfeld Fürstenfeld sind am Montagnachmittag zwei Personen ums Leben gekommen.

Bei den Toten handelt es sich um einen 65-jährigen, angeblich erfahrenen Piloten aus Fürstenfeld sowie um eine 58-jährige Grazerin. Woher der Motorsegler gekommen ist, war zu nächst nicht zu klären. Offenbar hatte der Pilot Probleme und versuchte gegen 15.15 Uhr etwa zwei Kilometer vom Sportflugplatz Fürstenfeld im Gemeindegebiet von Bierbaum entfernt eine Notlandung.

Dabei verlor das Fluggerät laut Augenzeugen rasch an Höhe und kippte knapp über dem Boden senkrecht auf. Nachdem eine Tragfläche den Boden berührt hatte, bohrte sich der Propeller in den Boden - das Fluggerät überschlug sich und zerschellte. Bei dem Crash wurde die an Bord befindliche Frau sofort getötet, der Pilot starb noch an der Unfallstelle trotz der Erste-Hilfe-Maßnahmen der Einsatzkräfte. Mit der Klärung der Unfallursache wurde Flugunfallkommission beauftragt. (APA)

Share if you care.