Lakritz-Strauch gegen Leberkrebs

12. Juni 2006, 11:49
posten

Pflanze kann Wirkstoffe ins Zentrum eines Tumors transportieren

London - Der Süßholzstrauch, aus dem Lakritz gewonnen wird, könnte künftig bei der Bekämpfung von Leberkrebs helfen. Chinesische Forscher entdeckten, dass zwei Bestandteile der Pflanze geeignet sind, Wirkstoffe ins Zentrum eines Tumors zu transportieren, wie es am Montag in der britischen Zeitschrift "Polymer International" hieß.

Die Herstellung der beiden entscheidenden Säuren sei zudem billiger als die Herstellung von Antikörpern und Aminosäuren, die bisher zur Bekämpfung des aggressiven Krebses eingesetzt würden. Zu den Ergebnissen kamen die Forscher um Ji Yuan von der Universität Nankei.

Schon die alten Ägypter setzten die Süßholzwurzel als wertvolle Arzneipflanze ein. Der Saft der Pflanze gilt als hilfreich bei Husten, Heiserkeit und nervösen Magenbeschwerden. Seit Mitte des 19. Jahrhundert gibt es Lakritz aus der Süßholzwurzel als Süßigkeit. Die Süßholzpflanze Glycyrrhirizia glabra ist eine bis zu zwei Meter hohe Staude und stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. (APA)

Share if you care.