Sanz will Real retten

19. Juni 2006, 12:48
posten

Ex-Präsident will die Madrilenen wieder auf die Erfolgsspur führen - Weißes Ballett schon drei Saisonen ohne großen Titel

Madrid - Der frühere Präsident des spanischen Fußball-Traditionsklubs Real Madrid, Lorenzo Sanz, will dieses Amt wieder ausüben. Noch nie habe er den Klub in so einer Situation gesehen, in die ihn das vorherige Präsidium gebracht habe, erklärte Sanz gegenüber lokalen Medien. Unter seiner Führung in den späten 90-er Jahren gewann Real zweimal den Europacup und einmal die Meisterschaft.

Real hat drei Saisonen ohne einen großen Titel hinter sich, die schlechteste Bilanz seit 52 Jahren. Sanz wurde bei der Präsidentenwahl im Jahr 2000 überraschend von Florentino Perez geschlagen und verlor das Duell auch bei dessen Wiederwahl 2004. Perez legte sein Amt im Februar dieses Jahres zurück und wurde von Fernando Martin ersetzt, dem das Präsidium eine Neuwahl nahe legte. Diese findet am 2. Juli statt, unter anderem hat auch Ex-Rallye-Champion Carlos Sainz seine Bewerbung abgegeben. (APA/Reuters)

Share if you care.