Berichte über angebliche Massen-Entführung in Bagdad dementiert

6. Juni 2006, 13:16
posten

Innenministerium: 50 mutmaßliche Waffenschmuggler festgenommen

Bagdad - Bei einem groß angelegten Einsatz in Bagdad sind nach Angaben aus dem irakischen Innenministerium am Montag rund 50 des Waffenschmuggels verdächtige Menschen festgenommen worden. Das Ministerium korrigierte damit Berichte aus Sicherheitskreisen, denenzufolge dutzende Mitarbeiter von Transportunternehmen in dem zentralen Stadtteil Saliyah von als Polizisten verkleideten Unbekannten entführt worden waren.

Vielmehr habe es in dem Viertel einen Polizeieinsatz gegen Verdächtige gegeben, die möglicherweise Waffen für Aufständische geschmuggelt haben, verlautete aus dem Innenministerium. Die Festgenommenen wurden den Angaben zufolge verhört. (APA)

Share if you care.