Niederösterreich: Mann von Kollegen zu Tode geprügelt

7. Juni 2006, 09:48
21 Postings

44-Jährigen betrunken mit Schlägen und Tritten traktiert - Nach zwei Tagen verstorben

Amstetten - Zwei Bauarbeiter sollen in der Nacht auf Samstag in Haag einen Kollegen mit Tritten und Schlägen zu Tode geprügelt haben. Nach Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion erlag der 44-Jährige in der Nacht auf Montag seinen Verletzungen. Auslöser für die Tat seien Streitigkeiten gewesen. Die Männer dürften erheblich alkoholisiert gewesen sein.

Das 44-jährige Opfer blieb nach den Tritten und Schlägen bewusstlos liegen, erst 20 Stunden später wurde die Rettung alarmiert. Die Tat ereignete sich in der gemeinsamen Unterkunft der polnischen Bauarbeiter, sagte die Polizei.

Die Verdächtigen sollen stark alkoholisiert gewesen sein, was eine Rekonstruktion des Tathergangs erschwere. Die beiden hätten laut der Polizei kaum mehr eine Erinnerung an die Ereignisse. Im Zuge eines Streits sollen die Täter auf den dritten Mann losgegangen und ihn durch Faustschläge und Tritte tödlich verletzt haben. (APA)

Share if you care.