Niederländisches Verletzungspech

4. Juni 2006, 20:45
posten

Drei Spieler mussten wegen Verletzungen beim Remis gegen Austrailien vorzeitig vom Platz - Sneijder traf es am schlimmsten

Rotterdam - Drei niederländische Fußball-Nationalspieler haben sich am Sonntag im finalen Testspiel für die WM 2006 in Deutschland gegen Australien (1:1) Verletzungen zugezogen. Nach Philip Cocu schon vor der Pause musste Teamchef Marco van Basten nach Seitenwechsel auch die Stammspieler Wesley Sneijder und Giovanni van Bronckhorst auswechseln. Vor allem Sneijders Verletzung ließ Böses befürchten.

Ruud van Nistelrooy hatte die Niederländer in Rotterdam in der 10. Minute in Führung gebracht, ehe Tim Cahill nach einem vorerst vergebenen Elfmeter von Mark Viduka im Nachschuss ausglich (54.). Bei den Niederländern überzeugten vor allem die Flügelspieler Arjen Robben (Chelsea) und Robin van Persie (Arsenal).

Die Niederlande bestreiten ihr erstes WM-Spiel am Sonntag in Leipzig gegen Serbien-Montenegro, Australien trifft zwei Tage später in Kaiserslautern auf Japan. Die Japaner bezwangen in Düsseldorf Malta mit viel Mühe dank eines Tamada-Treffers (2.) mit 1:0. (APA)

Share if you care.