Lenovo setzt voll auf Windows

6. Juni 2006, 10:40
8 Postings

In Zukunft wird es keine Rechner mit vorinstalliertem Linux geben

Der PC-Hersteller Lenovo setzt in Zukunft voll auf Microsofts Betriebssystem Windows, es wird keine Rechner mit Linux geben.

"Keine Modelle mehr für Linux auf Lager"

"Wir haben keine Modelle mehr für Linux auf Lager", so der Produktmanager Frank Kardonski. Auch Sonderwünsche wolle man nicht erfüllen.

Thinkpad

Dies Strategie werde man laut einem Firmensprecher auch bei der Notebook-Linie Thinkpad verfolgen, auch wenn man Kunden, die auf die Installation von Linux beharren, beraten werde.

Vor dem Verkauf der PC-Sparte an Lenovo hatte IBM auch Notebooks mit installiertem Linux verkauft, Lenovo hat nun aber die Kooperation mit Microsoft ausgeweitet. Das Unternehmen wird auf seinen Geräten innerhalb von zwölf Monaten Microsoft-Software im Wert von 1,2 Milliarden US-Dollar vorinstallieren.(red)

Share if you care.