Portugal hatte Mühe mit Luxemburg

3. Juni 2006, 22:22
3 Postings

3:0-Sieg des Vizeeuropameisters nach 0:0 zur Pause - Mexiko bezwang Regional-Auswahl mit demselben Ergebnis

So überzeugend Portugal in der WM-Qualifikation agiert hatte, so schwer taten sich die Portugiesen in der ersten Hälfte ihres finalen WM-Tests. Der Vize-Europameister siegte am Samstagabend in Metz gegen Fußball-Zwerg Luxemburg zwar 3:0. Zur Pause hatten die Luxemburger allerdings noch ein torloses Remis gehalten, ehe der starke Benfica-Kapitän Simao Sabrosa (46., 75./Elfmeter) und Luis Figo (84.) für die Entscheidung sorgten.

Portugals Gruppengegner Mexiko gelang im dritten Testspiel in Europa der erste Sieg - wenn auch nur gegen eine Regional-Auswahl von Göttingen, wo die Mexikaner seit Freitag in der gesamten WM-Vorrunde residieren. Vor mehr als 15.000 Zuschauern trafen Omar Bravo (22.), Ramon Morales (47.) und Francisco Fonseca (87.). Die beiden vorangegangenen Testspiele hatte Mexiko in Frankreich mit 0:1 und in den Niederlanden mit 1:2 verloren. (APA)

Share if you care.