EU würde Arcelor-Übernahme durch Mittal genehmigen

21. Juni 2006, 13:57
posten

Mittal hat Zugeständnisse angeboten - Luxemburger Konzern wehrt sich aber erbittert gegen die Avancen des Weltmarktführers

Brüssel - Eine mögliche Übernahme des luxemburgischen Stahlkonzerns Arcelor durch den Weltmarktführer Mittal Steel findet unter Auflagen die Zustimmung der europäischen Wettbewerbshüter. Wie die EU-Kommission am Freitag in Brüssel mitteilte, bot Mittal Zugeständnisse an, die die Bedenken der Behörde ausräumen können. Arcelor versucht derzeit allerdings, durch einen Zusammenschluss mit dem russischen Konzern SeverStal eine feindliche Übernahme seitens des britisch-indischen Mittal-Konzerns abzuwehren.

Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes sagte, Mittal habe beträchtliche Zugeständnisse angeboten. Nach Einschätzung der Kommission ergänzen sich die meisten Geschäftsbereiche beider Unternehmen. Nur auf dem Markt für Träger aus schwerem Profilstahl hätten sie zusammen eine unangefochtene marktbeherrschende Stellung. Um dieses Problem auszuräumen, habe Mittal angeboten, zwei Werke von Arcelor zu verkaufen: Eines sei in Unterwellenborn (Thüringen), das andere in Pallenzano in Italien. Auch ein Mittal-Betrieb in Polen könnte veräußert werden. (APA/dpa)

Share if you care.