Airport Kosice bilanziert knapp positiv

19. Juni 2006, 13:03
posten

Flughafen-Wien-Tochter im Vorjahr mit 16,6 Prozent Passagierplus

Bratislava - Der slowakische Flughafen Kosice, der Anfang 2006 von einem Konsortium rund um den Flughafen Wien erworben wurde, hat im vergangenen Jahr 204,4 Mio. Kronen (5,42 Mio. Euro) Umsatz erzielt. Der Gewinn fiel mit 408.000 Kronen moderat aus, der Betriebsgewinn betrug 70.000 Kronen. Die Passagierzahl stieg 2005 um 16,6 Prozent auf knapp 270.000.

Das Bieterkonsortium TwoOne um den börsenotierten Flughafen Wien hatte Anfang Februar den Zuschlag für die Übernahme von je 66 Prozent der Anteile an den Flughäfen Bratislava und Kosice bekommen. Der Kaufpreis beträgt 299 Mio. Euro, weitere 212,7 Mio. Euro fließen als Kapitaleinlage in die beiden Flughäfen. Außerdem wurden bis 2010 Investitionen von 250,7 Mio. Euro zugesichert. (APA)

Share if you care.