Leonhardsquelle ruft Mineralwasser zurück

2. Juni 2006, 15:54
posten

Hohe Nitrit-Konzentration kann zu Gesundheitsproblemen bei Kindern führen

Wien - Der deutsche Mineralwasserhersteller St. Leonhardsquelle ruft eine Charge Mineralwasser zurück. In einer Ein-Liter-Flasche war eine zu hohe Nitrit-Konzentration gefunden worden. Konkret handelt es sich um "St. Leonhardsquelle - still" mit der Nummer L2016T3 und der Mindesthaltbarkeit 30.10.2007, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Im Handel gebe es keine Flaschen mehr, in einzelnen Haushalten könnten aber noch volle Gebinde stehen, sagte Heinz Waltenberger von der oberösterreichischen Lebensmittelkontrolle am Freitag zur APA. Sollte das Wasser Kleinkindern verabreicht werden, könnte es zu gesundheitlichen Problemen kommen. (APA)

Share if you care.