"Igtihad": Europäische MuslimInnen und Prozesse der Meinungsbildung

2. Juni 2006, 18:43
posten

"Following Igtihad" - Vortrag von Christine Aischa Ebner mit anschliessender Diskussion

Vortrag "Following Igtihad"
Freitag 2. Juni 2006, 19:00
Die Sense. Das Lokal zum Verein
Sensengasse 5/3, 1090 Wien

Der Begriff "igtihad" wird vielfach übersetzt mit "eigenständiger Meinungsbildung" und bedeutet für europäische MuslimInnen Unterschiedliches und durchaus Widersprüchliches. Immer wieder und öfter hört man den Ruf nach mehr igtihad, nach mehr Flexibilität, Kreativität und Anstrengung im Umgang mit islamischen Grundlagentexten. Ist igtihad jedoch mehr als ein Schlagwort und reicht es für eine intensive und reflektierte Lebensweise für MuslimInnen in einer Minderheitensituation? Die Kultur- und Sozialanthropologin Christine Aischa Ebner war knapp ein Jahr lang in Europa unterwegs und ist dem Begriff igtihad gefolgt. Dabei sind weit grundlegendere Diskussionen entstanden, die mit Fragen der Verbindung zwischen normativem Text und sozialer Praxis sowie zwischen AutorIn, Text und LeserIn zusammenhängen.

Eintritt frei. Getränke zum Selbstkostenpreis.

Kulturverein Kanafani Sensengasse 5/3, 1090 Wien www.kanafani.at/
Share if you care.