USA: Unbekannte Diabetes

2. Juni 2006, 10:37
1 Posting

Jeder dritte Diabetiker weiß nichts von seiner Krankheit - rund 26 Prozent leiden an so genannter Prädiabetes

New York - Rund jeder dritte Diabetiker weiß nichts von seiner Krankheit. Das zumindest ist das Ergebnis einer Studie in den USA. Die Wissenschafter fanden zudem heraus, dass in den Vereinigten Staaten rund 26 Prozent aller Erwachsenen an so genannter Prädiabetes leiden, einer Vorstufe der Zuckerkrankheit. Die Forscher hatten Daten einer nationalen Untersuchung von Erwachsenen aus den Jahren 1988 bis 1994 und 1999 bis 2002 ausgewertet.

Sie stellten auch fest, dass der Anteil der Diabeteskranken an der Bevölkerung im Alter von über 20 Jahren im Vergleich der beiden Zeiträume von 5,1 Prozent auf 6,5 Prozent gestiegen ist. Die Mediziner weisen in der Zeitschrift "Diabetes Care" darauf hin, dass Prädiabetes, der bereits durch erhöhte Blutzuckerwerte gekennzeichnet ist, in vielen Fällen zum Ausbruch der Krankheit führt. Außerdem steigert er das Risiko eines Herzinfarktes oder eines Schlaganfalls beträchtlich. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.