Kunst-Festival "Soho in Ottakring" geht ins Finale

2. Juni 2006, 11:24
posten

Finissage am 3. Juni u.a. mit Schaf-Wickel-Performance, Hermes Phettberg, Cheese Breakers und Hotel Prestige

Wien - Nach zwei Wochen geht "Soho in Ottakring" ins Finale. Die Finissage am Samstag, 3. Juni, soll noch einmal Kunstinteressierte in das Viertel um den Brunnenmarkt locken. Bereits jetzt verzeichnet das Kunst- und Stadtteilprojekt rund 13.000 Besucher, die die Gelegenheit nutzten, Projekte von rund 150 Kunstschaffenden zu sehen und zu erleben.

Das Programm der Finissage startet am Samstag am Yppenplatz mit einer "Stunde Spiel, Spaß und Bewegung" mit Studentinnen der Academy of Living Movement (bei Schlechtwetter im Café C.I.). Ebenfalls um 12 Uhr wird der bisher unzugängliche Paradiesgarten der LandschaftsarchitektInnen bauchplan geöffnet und geerntet. Etwas später findet im Ragnarhof das Projekt sie spinnt mit einer Schaf-Wickel-Performance zu seinem abschließen­den Höhepunkt.

Abend der Verweigerung

In der aufgelassenen Tankstelle in der Grundsteingasse 45-47 gestaltet Hermes Phettberg einen Abend der Verweigerung. Im Cafe An-do auf dem Yppenplatz laden die an.schläge und acciones mujeres creando ein letztes Mal zur Videovorführung.

Die Ateliergemeinschaft cooperation frieda feiert u.a. auf dem Flugdach Frieda’s Fest, während im Ragnarhof für das Projekt urheberinnen und die Ausstellung space matters mit Finissagen-Feiern festliche Schlussakzente gesetzt werden. Für Musik rund um den Yppenplatz sorgen Cheese Breakers und Hotel Prestige, im Ragnarhof legen DJs der TU Wien auf. (red)

  • Artikelbild
    foto: www.sohoinottakring.at
Share if you care.