Positiver Test für Oranjes

1. Juni 2006, 22:27
11 Postings

Niederländer gewinnen gegen Mexiko nach Rückstand 2:1 - Südkorea 0:0 in Oslo - Costa Rica verlor gegen Regionalliga-Kicker

Wien - Zehn Tage vor ihrem Auftaktspiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft hat die B-Mannschaft der Niederlande eine Niederlage knapp verhindert. Das ohne zahlreiche Stammspieler angetretene "Oranje"-Team enttäuschte am Donnerstagabend in Eindhoven über weite Strecken, kam dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit im vorletzten Testspiel gegen WM-Teilnehmer Mexiko aber noch zu einem verdienten 2:1 (0:1)-Erfolg.

Doppelschlag der Oranjes

Jared Borgetti (18.) brachte die Mexikaner bei ihrer WM-Generalprobe nach einem Eckball per Kopf in Führung, John Heitinga (53.) per Kopf nach einer Ecke von Wesley Sneijder und Ryan Babel (57.) verhinderten mit einem Doppelschlag nach der Pause die zweite Länderspiel-Niederlage in der fast zweijährigen Amtszeit von Bondscoach Marco van Basten. Der eingewechselte Jan Vennegoor of Hesselink (51.) und Babel (73.) fanden noch Chancen auf einen deutlicheren Sieg vor.

Südkorea in Vorbereitung ungeschlagen

Südkorea blieb auch in seinem vierten WM-Vorbereitungsspiel ungeschlagen. Beim 0:0 in Oslo gegen Norwegen überzeugten die Asiaten jedoch nicht und brachten in 90 Minuten keinen einzigen Schuss aufs gegnerische Tor zustande. Südkoreas Trainer Dick Advocaat verzichtete im vorletzten Testspiel vor der Reise nach Deutschland auf den Großteil seiner Stammspieler im Mittelfeld. Bei Norwegen vergab John Carew die Chancen auf einen Sieg.

Deutschlands Auftaktgegner Costa Rica hat hingegen auch das vierte WM-Vorbereitungsspiel in Folge verloren. Nach dem 0:2 gegen eine katalanische Auswahl, einem 0:4 gegen die Ukraine und einem 0:1 gegen Tschechien blamierten sich die Mittelamerikaner gegen eine Kurpfalz-Auswahl 2:3 (1:2). Nationaltrainer Alexandre Guimaraes setze allerdings bis auf Torhüter Jose Porras keine Stammspieler ein, von der B-Formation empfahl sich demnach wohl keiner für einen WM-Einsatz. Gegen die aus Regionalliga-Kickern bestehende Mannschaft schossen Kurt Bernard (11.) und Alvaro Saborio (88./Elfmeter) die Treffer der "Ticos".

Das französische Nationalteam hat gegen eine Auswahl der Vereinigung der französischen Profifußballer (UNFP) 6:2 gewonnen. Die Tore des Weltmeisters 1998 schossen Djibril Cisse (3), Sylvain Wiltord (2) und David Trezeguet. Das Spiel in Lens ging über zweimal vierzig Minuten, Frankreich spielte nach dem 2:0 gegen Dänemark am Mittwoch nur mit einer Art Reserve-Mannschaft. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Borgetti (9) netzte zur Führung Mexikos ein.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Heitinga (re) besorgte den Ausgleich für die Niederlande.

Share if you care.