Chip für mobile USB-Geräte passt Ladestrom der Energiequelle an

8. Juni 2006, 10:36
posten

Linear Technology: Umschaltmöglichkeit bringt hohen Wirkungsgrad

Der Chiphersteller Linear Technology hat mit dem LTC4085 einen autonomen, monolithischen Power-Manager, "Ideale-Diode"-Controller und autonomen Akkulader für tragbare USB-Geräte präsentiert. Der auf der PowerPath-Controller-Technologie basierende LTC4085 liefert die Betriebsspannung für USB-Peripheriegeräte und lädt deren Einzellen-Li-Ion-Akku, wobei als Spannungsquelle wahlweise der USB-Bus oder ein Netzadapter verwendet werden kann. "Der hochintegrierte Chip erkennt, ob das Gerät nun via USB am PC oder über ein Netzteil aufgeladen wird. Durch diese Umschaltungsmöglichkeit wird ein hoher Wirkungsgrad erzielt", erklärte Torsten Lessnau, Sprecher von Linear Austria, im Gespräch mit pressetext.

Der Chip passt je nach Energiequelle den Ladestrom an. Wird ein mit dem LTC4085 versehenes mobiles Gerät, beispielsweise ein Handy, mittels USB-Bus mit dem Computer verbunden, verwendet der Chip diesen für die Energieversorgung und Ladung des Akkus. Wird jedoch ein Netzadapter registriert, so kann das Device mit einem höheren Strom (1,5 Ampere) geladen werden, als dies die USB-Spezifikationen erlauben (100 bzw. 500 mAmpere). Dadurch wird die Ladezeit erheblich verkürzt, so Linear.

Nach dem Abtrennen des Peripheriegeräts vom USB-Bus erhält dieses seine Betriebsspannung über eine interne "ideale Diode" mit einem Durchlasswiderstand von nur 200 mOhm vom Akku. Der extrem niedrige Durchlasswiderstand der Diode minimiert den Spannungsabfall und die Verlustleistung. Der Chip enthält eine spezielle Schaltung, die es ermöglicht, den Durchlasswiderstand der internen "idealen Diode" bei Bedarf mit Hilfe eines externen PFETs bis auf weniger als 50mOhm zu reduzieren.

Darüber hinaus bietet der LTC4085 Funktionen wie einen Timer zur zeitgesteuerten Ladung, automatisches Nachladen, Eingang für einen externen NTC-Thermistor, automatische Umschaltung auf Akku beim Abtrennen des Netzadapters, Einschaltstrombegrenzung, Rückstromsperre, Unterspannungs-Abschaltung und Temperaturregelung zur Vermeidung von Überhitzung.(pte)

Share if you care.