Burgenland sucht innovativste KMU

18. Oktober 2006, 17:49
posten

Innovationspreis: Wettbewerb läuft noch bis 29. September

Eisenstadt - Bereits zum 13. Mal vergeben heuer die Wirtschaftsservice Burgenland AG (WiBAG) und die Wirtschaftskammer den Burgenländischen Innovationspreis: Teilnehmen können alle Betriebe, die neue innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickelt und damit bereits erste Erfolge erzielt haben. Der Gewinner des Innovationspreises 2006 erhält 3.500 Euro Preisgeld und wird für den Österreichischen Staatspreis für Innovation nominiert.

Die Teilnahme ist bis 29. September möglich. Dazu muss ein Fragebogen ausgefüllt und bis zu diesem Datum an die WiBAG retourniert werden. Eine unabhängige, mit Fachleuten besetzte Jury beurteilt die eingereichten Projekte nach einer Reihe von Kriterien, darunter die Neuheit der Produkte, der Nutzen der Innovation, Marktchancen sowie Effekte auf die Volkswirtschaft und Ökologie. Erstmals ausgeschrieben wurde der Preis 1993, um die innovativen Kräfte in der Burgenländischen Wirtschaft zu stärken. (APA)

Link

WIBAG
Share if you care.