4. Juni

4. Juni 2006, 00:00
1 Posting
1666 - In Paris wird Molières Komödie "Der Menschenfeind" ("Le Misanthrope") uraufgeführt.

1741 - Der preußische König Friedrich II. tritt dem gegen Österreich gerichteten Bündnis zwischen Frankreich, Spanien und Bayern bei. Damit weitet sich der Erste Schlesische Krieg zum Österreichischen Erbfolgekrieg aus.

1811 - Uraufführung der komischen Oper "Abu Hassan" von Carl Maria von Weber an der Hofoper in München.

1831 - Der Nationalkongress in Brüssel wählt Prinz Leopold von Sachsen-Coburg als Leopold I. zum ersten König der Belgier.

1916 - Erster Weltkrieg: Im Süden der Ostfront treten die Russen zur Brussilow-Offensive an.

1921 - Die Doppeluraufführung der beiden Hindemith-Einakter "Mörder, Hoffnung der Frauen" und "Das Nuschi-Nuschi" führt zum ersten großen Theaterskandal in Stuttgart.

1936 - Der französische Sozialistenchef Léon Blum bildet nach dem Wahlsieg der Linken die erste Volksfrontregierung ("Front populaire") mit kommunistischer Unterstützung, aber ohne KP-Beteiligung. Der spätere Staatspräsident Vincent Auriol übernimmt das Wirtschafts- und Finanzministerium, Roger Salengro wird Innenminister. Erstmals erhält Frankreich (noch vor Einführung des Frauenstimmrechts) drei weibliche Regierungsmitglieder, unter ihnen die Physikerin Irène Joliot-Curie.

1941 - Der deutsche Ex-Kaiser Wilhelm II. stirbt im Alter von 82 Jahren in seinem Exil in Doorn in den Niederlanden. Seine Hoffnung, nach der Nazimachtübernahme in die Heimat zurückkehren zu können, hatte sich nicht erfüllt.

1956 - Der direkte Eisenbahnverkehr zwischen Wien und Moskau wird aufgenommen.
- Im Luxemburger Abkommen vereinbaren der französische Ministerpräsident Guy Mollet und der deutsche Kanzler Konrad Adenauer, dass das Saarland bis 1.1.1957 politisch und bis 1960 wirtschaftlich an die Bundesrepublik Deutschland angegliedert wird.

1961 - Bei seinem Wiener Gipfeltreffen mit US-Präsident John F. Kennedy fordert der sowjetische Partei- und Regierungschef Nikita Chruschtschow die Entmilitarisierung und Neutralisierung von West-Berlin.

1976 - Die kommunistischen Parteichefs Frankreichs und Italiens, Georges Marchais und Enrico Berlinguer, bekennen sich in Paris zur Eigenständigkeit gegenüber dem sowjetischen KPdSU-Führungsanspruch in der internationalen kommunistischen Bewegung ("Eurokommunismus").

1996 - Wenige Sekunden nach dem Start explodiert die europäische Trägerrakete "Ariane 5" bei ihrem Jungfernflug.

2001 - Bei der Krönung des neuen Königs Gyanendra kommt es in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu zu schweren Unruhen.

2005 - Wegen seines Eintretens für das Nein bei der Volksabstimmung über die EU-Verfassung wird der französische Ex-Premier Laurent Fabius aus der sozialistischen Parteiführung ausgeschlossen.

Geburtstage: Louis Soutter, schwz. Maler (1871-1942) Alice Treff, dt. Schauspielerin (1906-2003) Judith Malina, US-Schauspielerin (1926- ) Erasmus Schöfer, dt. Schriftsteller (1931- ) Klaus Michael Grüber, dt. Theaterregisseur (1941- )

Todestage: Franz Frh. v. Uchatius, öst. Erfinder (1811-1881) Wilhelm II., dt. Kaiser u. König von Preußen (1859-1941) Michail Kalinin, sowj. Staatsmann (1875-1946) György Lukacs, ung. Philosoph (1885-1971) Franz Schafranek, Wiener Theaterdir. (1930-1991) Leon Askin (eigtl. Aschkenasy), öst.-amer. Schauspieler (1907-2005)

(APA)

Share if you care.