Einstiegshürden waren gestern

3. Juni 2006, 12:00
posten

Im August ist es wieder soweit: Der go4tech!- Sommercampus will jungen Frauen Schwellenangst vor technischen Studien nehmen

St. Pölten - Auch diesen Sommer heißt es wieder go4tech! Schülerinnen und junge Frauen ab 16 Jahren sind eingeladen eine Woche lang in die technischen Fachrichtungen der Fachhochschule St. Pölten hinzuschnuppern.

In der Zeit von 20.-26. August werden an der Fachhochschule St. Pölten eine Reihe von praxisnahen Schnupperkursen und projektorientierten Workshops in den Kompetenzbereichen Audiotechnik, Videotechnik, Web-Technologien, Telekommunikation, Computersimulation und IT Security angeboten.

Geleitet werden die Kurse von versierten Dozentinnen, die selbst einen technischen Beruf gewählt haben. Die Teilnahme am go4tech!-Sommercampus ist für Schülerinnen ab 16 Jahren kostenlos.

Vorbilder sind gefragt

Das didaktische Konzept, welches vorsieht, dass Technik zunächst von Frauen für Frauen unterrichtet wird, hatte sich beim letzten Sommercampus bestens bewährt. "Studien zeigen, dass Lernerfolge, die Motivation aber auch das Selbstvertrauen von Frauen in monoedukativen Gruppen höher sind als in gemischten Gruppen", so die Projektleiterin Daniela Kaser.

Das Projekt zielt darauf ab, die Einstiegshürden für ein technisches Studium bei jungen Frauen möglichst gering zu halten und ihnen Mut zu machen. Das Sichtbarmachen von Vorbildern - so genannten "role models" - spielt beim go4tech!-Sommercampus dabei eine zentrale Rolle. Neben den Technikerinnen stehen vor allem Studentinnen den Teilnehmerinnen mit Rat und Tat zur Seite.

Schirmfrau

Die Schirmherrschaft für den go4tech-Sommercampus für junge Frauen übernimmt dieses Jahr Margarete Schramböck, Geschäftsführerin von NextiraOne Austria. "Auf Seiten der Frauen besteht oft leider eine große Scheu, in stark technisch orientierte Unternehmen einzutreten. Die Anzahl der Bewerbungen für offene Stellen ist äußerst gering und oftmals gleich Null. Frauen Mut zu machen, sich zu bewerben, und die eigenen Stärken in technische Unternehmen einzubringen, ist mein Beweggrund den go4tech!-Sommercampus zu unterstützen", so die Geschäftsführerin abschließend. (red)

Links

go4tech!- Sommercampus

Die Anmeldung läuft noch bis 14. Juli. Telefonische Auskünfte erhalten Sie bei Erika Marschalek, T: 02742-313 228 602.

Go4tech!-FEMtech Fachtagung am 9. Juni
  • Junge Frauen der FH St. Pölten zeigen, dass Technik nicht nur eine Männerdomäne, sondern sehr wohl auch Frauensache ist.
    foto: fh st. poelten
    Junge Frauen der FH St. Pölten zeigen, dass Technik nicht nur eine Männerdomäne, sondern sehr wohl auch Frauensache ist.
Share if you care.