Verbrannter Papyrus vor Entzifferung

2. Juni 2006, 10:52
11 Postings

Der rund 2.400 Jahre alte Derveni-Papyrus könnte Hinweise auf die Entstehung monotheistischer Religionen geben

Bild 1 von 4

Athen/Thessaloniki - Eine der ältesten bekannten literarischen Papyrus-Schriften der westlichen Welt, der rund 2.400 Jahre alte Derveni-Papyrus, wird derzeit von europäischen und US-amerikanischen Forschern entziffert. Dies gab am Mittwoch der Direktor des Instituts für philosophische Studien der Universität der griechischen Hafenstadt Patras, Apostolos Pierris (im Bild), im griechischen Fernsehen bekannt.

"Es ist das älteste existierende Buch, wenn man das Wort für eine Schriftrolle benutzen darf, in westlicher Tradition", erklärte der Direktors des Archäologischen Museums von Saloniki, Polyxeni Veleni, am Donnerstag. "Das war ein einmaliger Fund, von unschätzbarer Bedeutung."

Share if you care.